home

Zu meiner Person

Mein Name ist Karl-Heinz Schröder, 1947 geboren in Lübeck, Pensionär der Berufsfeuerwehr in Hamburg, seit 1972 verheiratet, zwei Kinder.

1972 begann ich mit der Familienforschung. Ich erforschte zuerst die Stammfamilie Schröder, doch hier war ich sehr schnell am Ende, denn die Spur verliert sich 1743 in Bad Oldesloe. Caspar Carsten Schröder war Stadtdiener in dieser Stadt und mit der Tochter eines dänischen Tambours aus Norwegen verheiratet.

Also begann ich die Linien meiner Frau zu erforschen. Da ihre Vorfahren mütterlicherseits aus dem ehemaligen Fürstentum Ratzeburg in Mecklenburg-Vorpommern stammten, war die Erforschung nicht so aufwendig. Das Kirchbucharchiv hatte ich in Ratzeburg direkt vor der Tür. Nach der Grenzöffnung konnte ich dann direkt vor Ort die Forschungen vertiefen. Außerdem war mir Herr Specht aus Speyer eine große Hilfe mit seinen Unterlagen. Da viele Vorfahren aus verschiedenen Bauernlinien stammten, kam sehr schnell ein großer Personenkreis zusammen, der in vielen Nebenlinien bis 1525 zurückreicht. Hieraus resultieren die diversen Unterlagen.

Die Kirchbücher des Kirchspiels Herrnburg habe ich mit Genehmigung des Kircharchivs in Schwerin auf dem Computer erfasst.

Bei der Erstellung einer Chronik für das Kirchspiel Herrnburg, bekam ich auch die Daten der ehemaligen Horste an der Wakenitz. Nun versuche ich, die gefundenen Personen den jeweiligen Horsten zuzuordnen.