Auswanderung nach Australien



Die zweite Welle der Auswanderer nach Australien in der Zeit von 1849-1851, ging von Hamburg nach Port Adelaide und Melbourne. Sie wurde ausgelöst durch die Funde an Gold, Kupfer, Blei und Silber. 1849 trat die Hamburger Reederei Godeffroy mit Firmen in Melbourne und Adelaide in Verbindung. Es kam zur Eröffnung einer Linienschiffahrt von Hamburg nach Port Adelaide und Melbourne. In den Listen sind die Schiffe in der Zeit vom 25.04.1850 bis 04.12.1851 aufgeführt.